Am 14. Dezember ist unser Auto wieder reisefit und die Reise geht weiter Richtung Süden. Im Rincon Nativo treffen wir unsere österreichischen Freunde Michaela und Günter. Vorbei an Santiago de Chile fahren wir nach Talca, von wo aus wir einen Abstecher zu den Termas und den heißen Erdlöchern (Natur-Sauna) von El Medano machen. Weiter geht es ins Tal der Kondore. Dort verbringen wir zwei traumhafte Tage in Einsamkeit und Natur. Am 19. Dezember fahren wir via Limares nach Constitucion ins Surfcamp Masi's; wir machen einen Ausflug nach Putu in die Sanddünen am Meer. Dann brechen wir nach Chillian auf, es wird ein "schwarzer Tag" in unserem Kalender: wir säbeln bei einer zu niedrigen Durchfahrt unsere Dachfenster ab. Mit viel Glück finden wir am 24. Dezember in der Nähe von Santiago eine Werkstatt; Carlos und sein Team arbeiten bis am Nachmittag und ersetzen unsere völlig zerfetzten Fenster perfekt durch Aluminiumbleche. Und wieder zurück auf die Panamericana Sur. Wir fahren in Richtung Anden zu den Schwefelquellen im Canon del Blanco. Auf dem Weg sehen wir in der Ferne die schneebedeckten Vulkane Patagoniens. Am Campground von Werner und Elly treffen wir liebe Freunde, die wir seit Mexiko nicht mehr gesehen haben. Am 29. Dezember kommen wir im mondänen Pucon (Lago Pucon) an (anderes Klima, es ist kühl, feuchtere Luft, wunderschön üppiges Grün). Von Pucon aus besuchen wir die Termas Los Pozones und am 31. Dezember treffen wir wieder Günter und Michaela und feiern Silvester mit ihnen.
Am ersten Tag im Neuen Jahr suchen wir Regenwürmer zum Angeln und brechen gemeinsam mit unseren Freunden zu einer einwöchigen offroad-Tour auf: Nationalparks Huerquehue und Conguillio, Lake Conguillio, Lavafelder, Laguna Captrem, Laguna Azul, Araukarien-Wald, Vulkane Llaima und Conguillio, Laguna Verde mit Abschluss am Rio Pichadinga/Termas Balboa. Unser nächstes Ziel ist Valdivia.

On the 14th of December our car is ready again and we continue our travel direction south. In Rincon Nativo we meet our Austrian friends Günter and Michaela. We pass Santiago de Chile and come to Talca, from where we make a trip to the Termas and the hot natural sauna of El Medano. Farther we drive to the valley of Condores. There we have dreamlike days in solitude and nature. On 19th of December we drive via Limares to Constitucion into surfcamp Masi's. We make a trip to Putu into the sanddunes. Next stay is Chillian where we have bad luck: our two rooftop windows get ripped off while we try to drive through a too low passage. Then again very good luck: we meet Carlos Campos close to Santiago, he and his team work untill late afternoon 24th of December to replace our windows with aluminum, perfect job! And again back onto the Panamericana Sur. We drive direction Andes to the sulfur hot springs in Canon del Blanco, seing the snowwhite volcanos of Patagonia far in front of us. On campground of Werner and Elly we meet dear friends whom we last saw in Mexico. On the 29th of December we reach chic Pucon on Lago Pucon, climate change (cooler, humid, lush green vegetation). From Pucon we make a trip to Termas Los Pozos and on 31th of December we celebrate New Year's Eve with Günter and Michaela.
On 1st of January we look for earthworms (for fishing) and set out to a one-week-offroad-trip: National Parc Huerquehue and Conguillio, Lake Conguillio, lava fields, Laguna Captrem, Laguna Azul, Araucaria-forests, volcano Llaime and Conguillio, Laguna Verde and finally Termas Balboa at Rio Pichidinga. Our next stop will be Valdivia.